» News & Aktuelles » Allgemeine Informationen » Tag der Verkehrssicherheit 2024 – Dank an FFW und BRK

Tag der Verkehrssicherheit 2024 – Dank an FFW und BRK

09. Jul 2024

Anlässlich des Tages der Verkehrssicherheit – in diesem Jahr bereits zum 20. Mal vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat e.V. (DVR) initiiert – öffnete der Verband erstmals seine Türen für die Bürger.  Zum guten Gelingen der Veranstaltung trugen maßgeblich die Freiwillige Feuerwehr Bad Tölz und das Bayerische Rote Kreuz Penzberg bei. Mit der Übergabe der an diesem Tag vereinnahmten Spenden bedankte sich nun der ZV KD Oberland bei den Einsatzkräften beider Institutionen.

Ob bei den vorgestellten Messtechniken, am Infostand des Zentralen Service oder bei den Parkraumüberwachern – die Besucher nutzten die Gelegenheit an diesem Tag häufig und informierten sich ausführlich zu den Aufgaben des Zweckverbands. Die zum Einsatz kommende Technik im ZV KD Oberland konnten die Bürger an diesem Tag aber auch von einer anderen Seite kennenlernen: Kinder sausten mit Bobbycars durch ein mobiles Messgerät, ganze Familien und Freunde nahmen auf einer Kutsche Platz, die ebenfalls vor einem Blitzer positioniert war.

Zu großem Dank ist der ZV KD Oberland auch Michael Montag vom VdK Ortsverband Tölzer Land verpflichtet. Er sprang spontan für den Behindertenbeauftragten des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen, Ralph Seifert ein und wies gemeinsam mit den Parkraumüberwachern des ZV KD Oberland auf die Belange von Menschen mit Behinderung im Straßenverkehr hin.

 

Verkehrsüberwachung rettet Leben! Wie wichtig freigehaltene Rettungswege sind, wenn jede Sekunde zählt, wissen die meist ehrenamtlichen Einsatzkräfte. Wie ein Worst-Case-Szenario aussehen kann, führten an diesem Tag die Freiwillige Feuerwehr Bad Tölz und das BRK Penzberg vor. Eindrucksvoll und vor den Augen der gespannten Besucher demonstrierten die Ehrenamtlichen die Bergung von Personen aus einem Unfallfahrzeug.

Für die Beteiligung am Tag der Verkehrssicherheit bedankte sich der ZV KD Oberland nun bei den Rettungskräften. Die Besucher spendeten bei der Veranstaltung am Verpflegungs- und Tombola-Stand zugunsten FFW Bad Tölz und BRK Penzberg, sodass Geschäftsführer Benjamin Bursic und Marco Marciniak, Leiter Ruhender Verkehr jeweils 500,00 € an die Freiwillige Feuerwehr Bad Tölz sowie an das BRK Penzberg überreichen konnten. Die Spenden wurden entgegen genommen von Vorstand Johann Eberl und Kommandant Thomas Fuchsgruber von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Tölz sowie Jürgen Frank und Julia Ehgartner vom BRK Penzberg.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.

News Übersicht

News Übersicht